Medienkonferenz: "gegen den Familienartikel – für die Familie"

Der Familienartikel ist von den drei Vorlagen, über die am 3. März der Souverän entscheidet, die bedeutungsvollste und folgenschwerste Abstimmungsvorlage! Folgenschwer für Eltern und Kinder, für die Familie, für die Gesellschaft, für die Volkswirtschaft, für die Wirtschaft und das Gewerbe und

Ansehen

Leserbrief NZZ: Trojanisches Pferd

Trojanisches Familienpferd NZZ-Artikel 1.Februar „Flächendeckender Service public für die Familien“ Bundesrat Alain Berset spielte in der „Arena“ vom 1. Februar die Folgekosten des Familienartikels herunter, Matthias Kuert Killer, Leiter Sozialpolitik Travail Suisse,

Ansehen

Interview: «Das wird kein Spaziergang»

Download Artikel als PDF VERENA HERZOG spricht im Interview über die Frauenfelder Lohndebatte Vergangene Woche konnte der Bund der Steuerzahler Frauenfeld die Initiative «200’000 sind genug!» einreichen. Die Initiative fordert die Limitierung des Lohnes des Stadtammans auf 200’000

Ansehen

Leserbrief: Stromtarife senken statt "windige" Investitionen

Vom Ausstieg aus der Kernenergie – davon träumen viele. Eine Reduktion der Kernenergie – das ist realistisch. Aufgabe der Frauenfelder Werkbetriebe ist es, für sicheren und bezahlbaren Strom für Unternehmen und Private zu sorgen. Dass die Werkbetriebe der Stadt Frauenfeld 9

Ansehen

Interview mit Tagblatt Online

Tagblatt Online, 03. Oktober 2012 «Ich werde die SVP-Politik tragen» Verena Herzog künftige Nationalrätin Die Frauenfelder Kantonsrätin Verena Herzog ist erste Ersatzkandidatin auf der SVP- Nationalratsliste und rückt für Peter Spuhler nach. Frau Herzog, hat Sie Peter Spuhlers Rücktritt

Ansehen

TVO – Kurzfilm

TVO – Kurzfilm vom 2.Oktober 2012: http://www.tvo-online.ch/index.php?article_id=97&day=2012-10-02

Ansehen

Referat zum Thema "Erziehung zwischen Elternhaus und Schule"

Sommeranlass des Fördervereins der PHTG, 19.06.2012 Podiumsdiskussion zum Thema "Erziehung zwischen Elternhaus und Schule" Sehr geehrte Frau Professor Sieber Sehr geehrter Weibel Geschätzte Mitglieder und Gäste des Fördervereins der PHTG Ganz herzlichen Dank für die Einladung! Sehr

Ansehen

Leserbrief: Dispensationen sind für Lernschwache sinnvoll

Leserbrief zu Dispensationen sind für Lernschwache sinnvoll zu NZZ am Sonntag, 1.Apri 2012 Endlich kommt man zur Vernunft zu Gunsten einer viel gepriesenen aber bislang wenig angewendeten individuellen Förderung der Kinder. – Zwei Fremdsprachen, das wusste man von Beginn weg, sind vor

Ansehen