Kontra zur obligatorischen Frühförderung

Soll die flächendeckende Frühförderung ein Angebot oder eine Pflicht sein? Die beiden Nationalräte Christoph Eymann und ­Verena Herzog sind sich einig, dass Kinder im Kindergarten ­möglichst schon Deutsch sprechen müssten. Wie dieses Ziel ­erreicht werden soll, dazu haben die beiden Politiker

Ansehen

«Fahrlässig und bedenklich»

BVG-REVISION – Die Thurgauer SVP-Nationalrätin Verena Herzog befürchtet einen Generationenkonflikt: «Die kommenden Generationen werden diesen Schlamassel teuer bezahlen müssen.» Eine Abkehr vom bewährten 3-Säulen-Modell sei eine «unverantwortliche Politik».

Ansehen